Folgende Rezepte haben wir hier für euch vorbereitet:

Bier Rezepte

Wenn nicht anders vermerkt, verwenden wir folgenden Hopfen:
Aromahopfen Hersbrucker Gebirge, Typ 45, 8% Alphasäure als Pellets
Falls Du mal eines der Biere nachbraust, dann sei doch so nett und erzähl uns, wie es Dir geschmeckt hat. Auch nehmen wir gerne Dein Rezept hier auf.
Noch etwas: Nicht wundern, wenn bei einigen Rezepten keine Eiweißrast mehr angegeben ist/wird. Man hat uns gesagt, dass die Malzqualitäten heute so gut sind, dass diese nicht mehr benötigt werden.

Pils - Hausmarke (untergärig)

Zutaten für 20l Gebräu:
  • 4,1 kg Pilsner Malz
  • 60 g Aromahopfen (Pellets)
  • 15 l Wasser zum Einmaischen
  • 14 l Wasser für den Nachguß
Zubereitung:
  • Einmaischen bei 40°C
  • 20 Minuten Eiweißrast bei 55°C
  • 30 Minuten Maltoserast bei 64°C
  • 30 Minuten Endverzuckerungsrast bei 72°C
  • 30 Minuten Rast bei 78°C
  • Läutern
  • Nachguß muss 80 Grad heiß sein
  • Würze 90 Minuten kochen
  • Hopfen in zwei Portionen zugeben (zu Beginn und eine Viertelstunde vor dem Ende des Kochens)
Sonstiges: Stammwürzegehalt: 12%
Reifezeit 5 Wochen
top

Lach'tel / untergärig

(Klingonisch: Freunde/Verliebte)

Zutaten für 20l Gebräu:
etikett lachtel
  • 1,0 kg Pilsner Malz
  • 3,1 kg Münchner Malz
  • 50 g Farbmalz
  • 45 g Aromahopfen (Pellets)
  • 15 l Wasser zum Einmaischen
  • 14 l Wasser für den Nachguß
Zubereitung:
  • Einmaischen bei 37°C
  • 20 Minuten Eiweißrast bei 55°C
  • 35 Minuten Maltoserast bei 64°C
  • 35 Minuten Endverzuckerungsrast bei 72°C
  • 25 Minuten Rast bei 78°C
  • Läutern
  • Nachguß kann 80 Grad heiß sein
  • Würze 90 Minuten kochen
  • Hopfen in zwei Portionen zugeben (zu Beginn und eine Viertelstunde vor dem Ende des Kochens)
Sonstiges: Stammwürzegehalt: ?%
Reifezeit 3 Wochen
top

Märzen / untergärig

Zutaten für 20l Gebräu:
  • 4,1 kg Pilsner Malz
  • 0,2 kg Karamelmalz dunkel
  • 65 g Aromahopfen (Pellets, 4 % Alphasäure) z.B. Celeia Pellets Type 90
  • 14 l Wasser zum Einmaischen
  • 16 l Wasser für den Nachguß
  • untergärige Hefe z.B. GOZDAWA Czech Pilsner 18 (CP18)
Zubereitung:
  • Einmaischen bei 35°C
  • Maltoserast 35 Minuten bei 64°C
  • 1. Verzuckerungsrast 20 Minuten bei 72°C
  • 2. Verzuckerungsrast 20 Minuten bei 78°C
  • Läutern
  • Nachguß kann 80 Grad heiß sein
  • Würze 90 Minuten kochen
  • Hopfen in zwei Portionen zugeben (zu Beginn und eine Viertelstunde vor dem Ende des Kochens)
Sonstiges: Stammwürzegehalt: 12%
Reifezeit >= 5 Wochen
top

Irisches Bier / obergärig

Die Werte in Klammern bei den Mengenangaben beziehen sich auf die Brauweise mit konzentrierter Würze
Zutaten für 21l (25l) Gebräu:
etikett kilkenny
  • 4,5 kg (5,4 kg) Wiener Malz
  • 0,6kg (0,7 kg) CARAHELL (CARAPILS)
  • 0,06 kg (0,08kg) Röstmalz (Carafa Spezial II)
  • 55 g (68g) Hopfen (Pellets, 8 % Alphasäure - Perle oder wer es seichter mag East Kent Goldings. Marynka hat uns auch gefallen)
  • 17 l (19) Wasser zum Einmaischen
  • 15 l Wasser für den Nachguß
  • obergärige Hefe (SAFALE S-04, BREWFERM)
Zubereitung:
  • Einmaischen bei 44°C
  • Einmaischrast 20 Minuten bei 44°C
  • 90 Minuten Rast bei 65°C
  • 20 Minuten Rast bei 78°C
  • Läutern
  • Nachguß kann 80 Grad heiß sein
  • Würze 90 Minuten kochen
  • Hopfen in einer Portion 10 Minuten nach Kochbeginn hinzugegeben
Sonstiges: Stammwürzegehalt: 12%
Reifezeit 6 Wochen
Karbonisierung 5,2g/l = 8g Traubenzucker
Brauprotokolle:
top

Leichter Schotte / oberärig

Zutaten für 23l Gebräu:
etikett leichter schotte
  • 3,8 kg Pale Ale Malz
  • 0,5 kg Weizenmalz hell
  • 0,04 kg Carafa I
  • 0,14 kg Chocolate Malz
  • 3 g Irisch Moos
  • 29 g Fuggles (Pellets, 4,5 % Alphasäure)
  • 29 g East Kent Goldings (Pellets, 4,5 % Alphasäure)
  • 12 l Wasser zum Einmaischen
  • 20 l Wasser für den Nachguß
  • Danstar Nottingham
Zubereitung:
  • Einmaischen bei 66°C
  • 1. Rast 90 Minuten bei 66°C
  • Abmaischen bei 78°C
  • Würze 90 Minuten kochen
  • Hopfen in einer Portion gleich nach Kochbeginn hinzugegeben
  • Irisch Moss für 10 Minuten mitkochen
Sonstiges: Stammwürzegehalt: 12%
Reifezeit 5 Wochen
Brauprotokolle:
top

Toffee Stout / obergärig

Zutaten für 20l Gebräu:
  • 2,5 kg Wiener Malz
  • 0,9 kg Münchnermalz I
  • 0,2 kg Caramünch I
  • 0,2 kg Caraaroma
  • 0,4 kg Röstgerste
  • 0,4 kg Haferflocken
  • 0,023 kg Sauermalz
  • 18g Simcoe Aromahopfen (Pellets, 13 % Alphasäure)
  • 20g Fuggles Aromahopfen (Pellets, 5% Alphasäure)
  • 10g East Kent Goldings Aromahopfen (Pellets, 5% Alphasäure)
  • 16 l Wasser zum Einmaischen
  • 16 l Wasser für den Nachguß
  • obergärige Hefe (Wyeast 1728 Scottisch Ale)
Zubereitung:
  • Einmaischen bei 75°C
  • 1. Rast 60 Minuten bei 67°C
  • Abmaischen bei 67°C
  • Würze 60 Minuten kochen
  • Hopfenzugabe
    1. 18g Simcoe und 5g Fuggles in die Vorderwürze
    2. 10g East Kent Golding und 15g Fuggles 5 Minuten vor Kochende
Sonstiges: Stammwürzegehalt: 13,0%
Reifezeit 5 Wochen
Brauprotokolle:
top

Rufer Alt / obergärig

Die Werte in Klammern bei den Mengenangaben beziehen sich auf die Brauweise mit konzentrierter Würze
Zutaten für 22l (26l) Gebräu:
etikett rufer alt
  • 2,0 kg (2,4 kg) Pale Ale Malz
  • 2,0 kg (2,4 kg) Pilsner Malz
  • 0,5 kg (0,6 kg) Caramünch III
  • 0,3 kg (0,36 kg) Carapils
  • 0,06 kg (0,07 kg) Carafa Spezial III
  • 28 g (33 g) Magnum 11% Alphasäure (Spalter Select)
  • 5g Irisch Moos
  • 16 l (17 l) Wasser zum Einmaischen
  • 15 l Wasser für den Nachguß
  • obergärige Hefe SAFALE US-05 (Wyeast 1007 oder 1338)
Zubereitung:
  • Einmaischen bei 61°C
  • 1. Rast 10 Minuten bei 57°C
  • 2. Rast 30 Minuten bei 62°C
  • 3. Rast 30 Minuten bei 72°C
  • 4. Rast 10 Minuten bei 78°C
  • Abmaischen bei 78°C
  • Würze 70 Minuten kochen
  • Hopfenzugabe bei Kochbeginn
Sonstiges: Stammwürzegehalt: 12,0%
Reifezeit 5 Wochen
Karbonisierung 5g/l = 7,6g Traubenzucker/l
Brauprotokolle:
top

WhiteRabbit Pils / untergärig


Die Werte in Klammern bei den Mengenangaben beziehen sich auf die Brauweise mit konzentrierter Würze
Zutaten für 22l Gebräu:
etikett whiterabbil pils
  • 4,0 (4,8) kg Pilsner Malz
  • 0,3 (0,4) kg Carapils (oder Caramünch I)
  • 100 (120) g Aromahopfen (Pellets Perle Typ 90, 8 % Alphasäure)
  • 16 (17) l Wasser zum Einmaischen
  • 15 (16) l Wasser für den Nachguß
  • untergärige Hefe (Fermentis Saflager W34/70 oder WYEAST 2007 Pilsner Lager)
Zubereitung:
  • Einmaischen bei 60°C
  • 1. Rast 30 Minuten bei 63°C
  • 2. Rast 30 Minuten bei 72°C
  • 3. Rast 20 Minuten bei 78°C
  • Abmaischen bei 78°C
  • Würze 90 Minuten kochen
  • Hopfen in 4 Portionen
    1. 25g (30g) nach 5 Minuten
    2. 25g (30g) nach 35 Minuten
    3. 25g (30g) nach 65 Minuten
    4. 25g (30g) nach 85 Minuten
Sonstiges: Stammwürzegehalt: 11,5%
Reifezeit 5 Wochen
Karbonisierung 5,4 g/l = 8,5g Traubenzucker/l
Brauprotokolle:
top

Pandemic Lager / untergärig


Zutaten für 22l Gebräu:
etikett pandemic lager
  • 4,9 kg BIO Pilsner Malz
  • 1,3 kg Carapils (oder Caramünch I)
  • 0,03 kg Carafa Spezial II (Farbmalz)
  • 100 g Perle Typ 90, 8 % Alphasäure
  • 20 g Hallertauer Mittelfrüh, 4,3 % Alphasäure
  • 78 g Yellow Sub, 7,9 % Alphasäure zum Stopfen
  • 18 l Wasser zum Einmaischen
  • 17 l Wasser für den Nachguß
  • untergärige Hefe Fermentis Saflager W34/70
Zubereitung:
  • Einmaischen bei 60°C
  • 1. Rast 30 Minuten bei 63°C
  • 2. Rast 30 Minuten bei 72°C
  • 3. Rast 20 Minuten bei 78°C
  • Abmaischen bei 78°C
  • Würze 90 Minuten kochen
  • Hopfen in 4 Portionen
    1. 27g nach 5 Minuten
    2. 27g nach 35 Minuten
    3. 27g nach 65 Minuten
    4. 19g Perle und den Hallertauer nach 85 Minuten
Sonstiges: Stammwürzegehalt: 12%
Stopfzeit 1 Woche
Reifezeit 5 Wochen
Karbonisierung 5,8 g/l = 9,4g Traubenzucker/l
Brauprotokolle:
top

Pilsner à la Urquell / untergärig

Die Werte in Klammern bei den Mengenangaben beziehen sich auf die Brauweise mit konzentrierter Würze
  • 043: Underground IPA - gebraut am 15.08.2021
  • 042: Rufer Alt - gebraut am 16.06.2021
  • 041: Jailhouse Juice - gebraut am 23.01.2021
  • 040: Kilkenny - gebraut am 05.01.2021
  • Zutaten für 22l (26l) Gebräu:
    etikett pilsner urquell
    • 4,9 (5,8) kg Pilsner Malz
    • 0,5 (0,6) kg Carapils oder Karamelmalz (hell)
    • 85 g (115g) Mount Hood 5,5% oder Saazer
    • 7 g Irisch Moos
    • 17 (19) l Wasser zum Einmaischen
    • 15 l Wasser für den Nachguß
    • untergärige Hefe (Wyeast Urquell 2001 oder Wyeast 2278 - Als Trockenhefe SAFLAGER S-23)
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 50 °C
    • 1. Rast 20 Minuten bei 60 °C
    • 2. Rast 30 Minuten bei 65 °C
    • 3. Rast 20 Minuten bei 70 °C
    • Abmaischen bei 76 °C
    • Nachguß kann 80 Grad heiß sein
    • Würze 120 Minuten kochen
    • Hopfen in drei Portionen
      1. 52g (68g) nach Kochbeginn
      2. 22g (30g) bei Kochzeit Mitte
      3. 11g (16g) 10 Minuten vor Kochende
      4. Irisch Moos bei Kochende
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 12%
    Reifezeit 5 Wochen
    Karbonisierung 6,0 g/l = 9,87g Traubenzucker/l
    Bei konzentrierter Würze 3-4 l (je nach gewünschtem bzw erreichtem Stammwürzegrad) kaltes Wasser nach dem Hopfenseihen hinzufügen
    Brauprotokolle:
    top

    Summer Pale / oberergärig

    Zutaten für 20l Gebräu:
    • 1,8 kg Pale Ale
    • 1,3 kg Münchner Malz
    • 1,3 kg Pilsner Malz
    • 60 g Cascade Aromahopfen (Pellets, 5 % Alphasäure)
    • 5 g Magnum Aromahopfen (Pellets, 15 % Alphasäure)
    • 18 l Wasser zum Einmaischen
    • 12 l Wasser für den Nachguß
    • untergärige Hefe (Danstar Nottingham Ale)
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 60°C
    • 1. Rast 10 Minuten bei 57°C
    • 2. Rast 35 Minuten bei 63°C
    • 3. Rast 20 Minuten bei 73°C
    • Abmaischen bei 78°C
    • Würze 90 Minuten kochen
    • Hopfen in drei Portionen
      1. 30g Cascade Vorderwürze
      2. 5g Magnum 5 Minuten nach Kochbeginn
      3. 30g Cascade 10 Minuten vor Kochende
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 13%
    Reifezeit 5 Wochen
    Karbonisierung 5,3 g/l
    top

    Dortmunder Export / untergärig

    Die Werte in Klammern bei den Mengenangaben beziehen sich auf die Brauweise mit konzentrierter Würze
    Zutaten für 21l (25l) Gebräu:
    etikett dortmunder export
    • 5,0 kg (6,0 kg) BIO Pilsner Malz
    • 250g (300g ) BIO Münchner Malz
    • 66g (86g) Tettnanger 4,5%
    • 39g (51g) Hallertauer Hersbrucker 3,5%, wers etwas herber mag Perle
    • 17 l Wasser zum Einmaischen
    • 15 l Wasser für den Nachguß
    • untergärige Hefe (SAFLAGER W37/70)
    • 201g (245g) Glukose
    • 5g Irisch Moos
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 45°C
    • 1. Rast 60 Minuten bei 64°C
    • 2. Rast 15 Minuten bei 72°C
    • Abmaischen bei 76°C
    • Würze 80 Minuten kochen
    • Hopfen in mehreren Portionen
      1. bei Kochbeginn: 40g (53g) Tettnanger
      2. 10 Minuten vor Kochende: 26g (33g) Tettnanger
        und 26g (34g) Hersbrucker
      3. bei Kochende: 13g (17g) Hersbrucker und das Irisch Moos
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 12-14% (4,8 - 5,2 Vol%)
    Reifezeit 4 Wochen bei 3°C
    Karbonisierung 5,5 g/l = 8,73g Traubenzucker/l
    Bei konzentrierter Würze 3-4 l (je nach gewünschtem bzw erreichtem Stammwürzegrad) kaltes Wasser nach dem Hopfenseihen hinzufügen
    Trinktemperatur 7-9°C
    Brauprotokolle:
    top

    Scottisch 80 Schilling / obergärig

    Bittere 16,5 IBU, Farbe 29,2 EBC
    Die Werte in Klammern bei den Mengenangaben beziehen sich auf die Brauweise mit konzentrierter Würze
    Zutaten für 22l (26l) Gebräu:
    etikett 80 schilling
    • 4,6 kg (5,52 kg) BIO Pale Ale Malz
    • 300g g (360 g ) Caramünch II
    • 200g g (240 g ) Karamellmalz (hell)
    • 80g g (96 g ) Carafa III
    • 27g g (35 g) Goldings 5,5%
    • 17 l (18 l) Wasser zum Einmaischen
    • 15 l Wasser für den Nachguß
    • obergärige Hefe (SAFALE S-04)
    • 146g (173g) Glukose
    • 6g (7g) Irisch Moos
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 72°C
    • 1. Rast 60 Minuten bei 70°C
    • Abmaischen bei 76°C
    • Würze 70 Minuten kochen
    • Hopfen in einer Portion bei Kochbeginn
    • bei Kochende das Irisch Moos
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 11-12% (4,9 Vol%)
    Reifezeit 6 Wochen bei 12°C
    Karbonisierung 4,5 g/l = 6,64g Traubenzucker/l
    Bei konzentrierter Würze 3-4 l (je nach gewünschtem bzw erreichtem Stammwürzegrad) kaltes Wasser nach dem Hopfenseihen hinzufügen
    Trinktemperatur 9-12°C
    Brauprotokolle:
    top

    Bierduell - Belgisches Tripel / obergärig

    Bittere 30,3 IBU - Farbe 11,4 EBC
    Zutaten für 22l Gebräu:
    etikett belgisches tripel
    • 6,3 kg BIO (Belgisches) Pils
    • 250g g Caramünch I
    • 50 g Saazer 4,2%
    • 50 g Celeia (Styrian Golding) 5,5%
    • 17 l Wasser zum Einmaischen
    • 15 l Wasser für den Nachguß
    • obergärige Hefe (GOZDAWA Belgian Fruit & Spicy Ale Yeast)
    • 201g Glukose
    • 6g Irisch Moos
    • 1kg Kandiszucker (hell)
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 67°C
    • 1. Rast 60 Minuten bei 65°C
    • Abmaischen bei 76°C
    • Würze 70 Minuten kochen
    • Hopfen in mehreren Portionen
      1. bei Kochbeginn: 50g Saazer
      2. 15 Minuten vor Kochende: 50g Celeia
      3. 5 Minuten vor Kochende: Kandis
      4. bei Kochende: das Irisch Moos
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 22% (9,1 Vol%)
    Reifezeit 11 Wochen bei 12°C
    Karbonisierung 5,5 g/l = 8,73g Traubenzucker/l
    Brauprotokolle:
    top

    WhiteRabbit IPA / obergärig

    Abgewandelte Version des Ruthipa von http://www.maischemalzundmehr.de/
    Zutaten für 20l Gebräu:
    etikett white rabbit ipa
    • 5,5 kg BIO Pilsner Malz
    • 0,53 kg BIO Caramünch I oder Karadunkel
    • 0,46 kg BIO Wiener Malz
    • 0,14 kg CaraAmber
    • 11 g Horizon (Pellets, 12 % Alphasäure)
    • 52g Lemondrop 4,6% (Ersatz: 24 g Centennial, 10 % Alphasäure)
    • 143g Yellow Sub 6,0% (Ersatz: 96 g Amarillo ,9 % Alphasäure)
    • 96 g Simcoe (Pellets, 12,9 % Alphasäure)
    • 20 l Wasser zum Einmaischen
    • 12 l Wasser für den Nachguß
    • obergärige Hefe (SAFALE US-05)
    • 190g Glukose
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 61°C
    • 1. Rast 10 Minuten bei 57°C
    • 2. Rast 70 Minuten bei 67°C
    • Abmaischen bei 78°C
    • Würze 70 Minuten kochen
    • Hopfen in mehreren Portionen
      1. 60 Minuten vor Kochende: 11g Horizon
      2. 20 Minuten vor Kochende: 26g Lemon Drop (12g Centennial)
      3. 10 Minuten vor Kochende: 33g Yellow Sub (22g Amarillo)
        und 22g Simcoe
      4.  5 Minuten vor Kochende: 26g Lemon Drop (12g Centennial)
      5.  1 Minute  vor Kochende: 33g Yellow Sub (22g Amarillo)
        und 22g Simcoe
    • Stopfhopfen 77g Yellow Sub (52g Amarillo) und 52g Simcoe
      Da darf es je nach Geschmack auch gerne mehr sein.
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 16%
    Stopfzeit 1-2 Wochen
    Reifezeit 5 Wochen
    Karbonisierung 5,5 g/l = 8,73g Traubenzucker/l
    Brauprotokolle:
    top

    Underground IPA / obergärig

    Abgewandelte Version des AmCaSi IPA von http://www.maischemalzundmehr.de/
    Zutaten für 20l (23l) Gebräu:
    etikett white rabbit ipa
    • 3,0 kg (3,4) BIO Pilsner Malz
    • 3,0 kg (3,4) BIO Wiener Malz
    • 0,41 kg (500g) Carared
    • 0,120 kg (150g) Caraaroma
    • 8 g Irisch Moos
    • 56g (68g) Amarillo 7,5 % Alphasäure
    • 56g (68g) Cascade 6,7% Alphasäure
    • 108g (130g) Simcoe 13% Alphasäure
    • 77g (92g) Yellow Sub 6% Alphasäure
    • 20 l (19) Wasser zum Einmaischen
    • 14 l (15) Wasser für den Nachguß
    • obergärige Hefe (SAFALE US-05)
    • 190g Glukose
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 71°C
    • 1. Rast 90 Minuten bei 67°C
    • Abmaischen bei 78°C
    • Würze 90 Minuten kochen
    • Hopfen in mehreren Portionen
      1. Vorderwürze: je 24g (28g) Amarillo, Cascade, Simcoe
      2. Kochende: je 32g (40g) Amarillo, Cascade, Simcoe
      3. Kochende: Irisch Moos
    • Stopfhopfen 77g Yellow Sub (52g Amarillo) und 52g Simcoe
      Da darf es je nach Geschmack auch gerne mehr sein.
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 16%
    Bittere: 60 IBU
    Farbe: 25 EBC
    Alkohol: 7,0%
    Reifezeit 8 Wochen
    Karbonisierung 5,5 g/l = 8,7g Traubenzucker/l
    Brauprotokolle:
    top

    (Golden) Wedding Ale - 50 years of love / obergärig

    Abgewandelte Version des Red X Ale von http://www.maischemalzundmehr.de/
    Die Werte in Klammern bei den Mengenangaben beziehen sich auf die Brauweise mit konzentrierter Würze
    Zutaten für 23l (26l) Gebräu:
    etikett wedding ale
    • 2,6 (3,1) kg BIO Pale Ale
    • 2,6 (3,1) kg Best Red X
    • 8 g Irisch Moos
    • 23g (30g) Brewers Gold 7,0 % Alphasäure
    • 97g (109g) Cluster 7,0 % Alphasäure
    • 22 l Wasser zum Einmaischen
    • 13 l Wasser für den Nachguß
    • obergärige Hefe (Mangrove Jacks M36 Liberty Bell Ale)
    • 200g Glukose
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 67°C
    • 1. Rast 40 Minuten bei 63°C
    • 2. Rast 20 Minuten bei 72°C
    • Abmaischen bei 78°C
    • Würze 80 Minuten kochen
    • Hopfen in mehreren Portionen
      1. 60 Minuten vor Kochende: 23g (30g) Brewers Gold
      2. 10 Minuten vor Kochende: 14g (16g) Cluster
      3. Kochende: 14g (16g) Cluster
      4. Kochende: Irisch Moos
    • Stopfhopfen 69g (77g) Cluster
      Da darf es je nach Geschmack auch gerne mehr sein.
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 13%
    Bittere: 28 IBU
    Farbe: 26 EBC
    Alkohol: 5,2%
    Reifezeit 5 Wochen
    Karbonisierung 5,5 g/l = 8,73g Traubenzucker/l
    Brauprotokolle:
    top

    Jailhouse Juice / obergärig

    Unsere Version des Elvis Juice von https://www.brewdog.com/beer/amplified/elvis-juice
    Die Werte in Klammern bei den Mengenangaben beziehen sich auf die Brauweise mit konzentrierter Würze
    Zutaten für 19l (22l) Gebräu:
    etikett jailhouse-juice
    • 4,7 (5,5) kg BIO Pilsner / Maris Otter Pale
    • 0,9 (1,1) kg Carahell
    • 8 g Irisch Moos
    • 3g (4g) Magnum 15,0 % Alphasäure (Citra geht auch)
    • 75g (90g) Amarillo 8,6 % Alphasäure
    • 75g (90g) Citra 11,0 % Alphasäure
    • 25g (30g) Mosaic 12,5 % Alphasäure
    • 75g (90g) Simcoe 12,7 % Alphasäure
    • 90g (108g) Grapefruitschale
    • 25g (30g) Orangenschale
    • 17 l (18l) Wasser zum Einmaischen
    • 14 l Wasser für den Nachguß
    • obergärige Hefe SAFALE US-05 (Wyeast 1056)
    • 190g (230g) Glukose
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 65°C
    • 1. Rast 75 Minuten bei 65°C
    • Abmaischen bei 75°C
    • Würze 60 Minuten kochen
    • Hopfen in mehreren Portionen
      1. 60 Minuten vor Kochende: 3g (4g) Magnum
      2. 30 Minuten vor Kochende: 12,5g (15g) Simcoe
      3. 30 Minuten vor Kochende: 12,5g (15g) Amarillo
      4. 10 Minuten vor Kochende: 50g (60g) Grapefruitschale
      5. 10 Minuten vor Kochende: 25g (30g) Orangenschale
      6. Kochende: 25g (30g) Mosaic
      7. Kochende: 25g (30g) Citra
      8. Kochende: 12,5g (15g) Amarillo
      9. Kochende: 12,5g (15g) Simcoe
      10. Kochende: Irisch Moos
    • Stopfhopfen 14 Tage
      40g (48g) Grapefruitschale
      50g (60g) Citra
      50g (60g) Amarillo
      50g (60g) Simcoe
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 15%
    Bittere: 60 IBU
    Farbe: 25 EBC
    Alkohol: 6,0%
    Reifezeit 4 Wochen
    Karbonisierung 5,5 g/l = 8,73g Traubenzucker/l
    Brauprotokolle:
    top

    Dead Fury Club / obergärig

    Unsere Version des Dead Pony Club von https://www.brewdog.com/eu_de/dead-pony-club-eu
    Zutaten für 20l (24l) Gebräu:
    etikett fury
    • 2,8 kg (3,36) BIO Pilsner / Maris Otter Pale
    • 0,63 kg (0,75) Carahell
    • 0,19 kg (0,23) Cara-Crystal (120/150 EBC)
    • 5 g Irisch Moos
    • 60g (72) Simco 11,5 % Alphasäure
    • 85g (102) Citra 13% Alphasäure (Ersatz Goldings)
    • 62,5g (75) Mosaic 11,8 % Alphasäure (Ersatz Cascade, Amarillo)
    • 17l (18) Wasser zum Einmaischen
    • 14l (14) Wasser für den Nachguß
    • obergärige Hefe SAFALE US-05 (Wyeast 1056)
    • 220g Glukose
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 62°C
    • 1. Rast 75 Minuten bei 62°C
    • Abmaischen bei 78°C
    • Würze 60 Minuten kochen
    • Hopfen in mehreren Portionen
      1. 60 Minuten vor Kochende: 5g (6) Simcoe, 5g (6) Citra
      2. 30 Minuten vor Kochende: 5g (6) Simcoe, 5g (6) Citra
      3. Kochende: Irisch Moos
    • Stopfhopfen 14 Tage
      50g (60) Simcoe
      75g (90) Citra
      62,5g (75) Mosaic
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 8,5%
    Bittere: 35 IBU
    Farbe: 25 EBC
    Alkohol: 3,6%
    Reifezeit 4 Wochen
    Karbonisierung 5,5 g/l = 8,73g Traubenzucker/l
    Brauprotokolle:
    top

    Ginger Wonderland / obergärig

    Abgewandelte Version des All Grain Ginger Beer von http://www.maischemalzundmehr.de/
    Eher Limo als Bier
    Zutaten für 24l Gebräu:
    etikett ginger
    • 2,5 kg Pale Ale Malz
    • 0,8 kg Carahell
    • 4 g Irisch Moos
    • 25 g Hallertauer Mittelfrüh 4,3 % Alphasäure
    • 1 kg Ingwer gestiftet (mind. 1,5kg kaufen)
    • 30 g Limettenblätter
    • 80 g Orangenschale
    • 80 g Zitronenschale
    • 500 g Honig
    • 16 l Wasser zum Einmaischen
    • 13 l Wasser für den Nachguß
    • obergärige Hefe SAFALE S-04 (Craft Series M1)
    • 220g Glukose
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 58°C
    • 1. Rast 10 Minuten bei 57°C
    • 2. Rast 45 Minuten bei 63°C
    • 3. Rast 10 Minuten bei 72°C
    • Abmaischen bei 78°C
    • Hopfen als Vorderwürze
    • Ingwer zu Kochbeginn
    • Würze 60 Minuten kochen
    • 10 Minuten vor Kochende Limettenblätter, Orangenschale, Zitronenschale
    • Nach der Kühlung den Honig
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 8%
    Bittere: 9 IBU
    Farbe: 8 EBC
    Alkohol: 3,2%
    Reifezeit 3 Wochen
    Karbonisierung 6 g/l = 9,9g Traubenzucker/l
    Brauprotokolle:
    top

    Sweet Wheat Dreams / obergärig

    Abgewandelte Version des It's a girl von http://www.maischemalzundmehr.de/
    Halb Pils, halb Weizen - aber immer mit Frucht
    Zutaten für 24l Gebräu:
    etikett wheat dreams
    • 2,8 kg Pilsner Malz
    • 2,8 kg Weizenmalz (hell)
    • 4 g Irisch Moos
    • 20 g Challenger 6,0 % Alphasäure (ist aber fast egal welcher Hopfen)
    • 3 kg TK-Himbeeren - oder alternatic 2kg TK-Mango und 1kg pürierter Bananen
    • 18 l Wasser zum Einmaischen
    • 14 l Wasser für den Nachguß
    • obergärige Hefe SAFALE K-97
    • 280g Glukose
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 72°C
    • 1. Rast 60 Minuten bei 67°C
    • Abmaischen bei 78°C
    • Würze 90 Minuten kochen
    • Zu Kochbeginn den Hopfen geben
    • Nach der Gärung (wie beim Hopfenstopfen) die Himbeeren noch tiefgekühlt für mind. eine Woche
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 12,5%
    Bittere: 12 IBU
    Farbe: 16 EBC
    Alkohol: 5,3%
    Reifezeit 4 Wochen
    Karbonisierung 8,4 g/l = 15g Traubenzucker/l
    Brauprotokolle:
    top

    Rumpelpilschen / untergärig

    Abgewandelte Version des Hiasl's Weihnachtsbier (mit Gewürzen) von http://www.maischemalzundmehr.de/
    Weihnachtsbier - auch für den Advent geeignet
    Zutaten für 22l Gebräu:
    etikett rumpelpilschen
    • 1,8 kg Pilsner Malz
    • 1,8 kg Münchner Malz
    • 0,6 kg Weizen Malz
    • 0,36 kg CARARED
    • 0,36 kg CARAMÜNCH II
    • 0,25 kg Haferflocken - zart
    • 0,25 kg Gewürzspekulatius
    • 500 g Honig
    • 1-2 Zimtstangen
    • 1-2 Sternanis
    • 6 Nelken
    • 3 Prisen Kardamom
    • 3 Prisen Koriander
    • 4 g Irisch Moos
    • 15 g Spalter Select 8,0 % Alphasäure (Saazer/Tettnanger)
    • 8 g Amarillo 7,5 % Alphasäure
    • 15 l Wasser zum Einmaischen
    • 17 l Wasser für den Nachguß
    • untergärige Hefe Fermentis Saflager W34/70
    • 211 g Glukose
    Zubereitung:
    • Einmaischen bei 45°C
    • 1. Rast 10 Minuten bei 45°C
    • 2. Rast 40 Minuten bei 65°C und die Spekulatius dazu geben
    • 3. Rast 30 Minuten bei 74°C
    • Abmaischen bei 78°C
    • Würze 60 Minuten kochen
    • Zu Kochbeginn den Hopfen (Spalter) geben
    • Bei Kochende Gewürze und Amarillo geben. Mindestens 15 Minuten im Sud lassen
    • Nach der Kühlung den Honig
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 13%
    Bittere: 14 IBU
    Farbe: 32 EBC
    Alkohol: 5,0%
    Reifezeit 4 Wochen
    Karbonisierung 5,5 g/l = 8,8g Traubenzucker/l
    Brauprotokolle:
    top

    Potato / obergärig

    Abgewandelte Version des Ich wollte, es wäre Nacht... von http://www.maischemalzundmehr.de/
    Kartoffelbier - Eine Homage an meinen Vater, der die besten Kartoffeln anbaut
    Achtung: Kein Anfängerbier !!!
    Zutaten für 23l Gebräu:
    etikett potato
    • 3,0 kg Pilsner Malz
    • 1,0 kg Wiener Malz
    • 4,0 kg Kartoffeln
    • 4 g Irisch Moos
    • 70 g Hallertauer Mittelfrüh 3,5 % Alphasäure
    • 16 l Wasser zum Einmaischen
    • 13 l Wasser für den Nachguß
    • obergärige Hefe Wyeast 1007 German Ale (Gozdawa German Altbier 9 oder SAFALE-US05)
    • 220 g Glukose
    Zubereitung:
    • Kartoffeln waschen, Fehlstellen entfernen und mit Schale fein reiben. Nicht auspressen, sondern mit dem Kartoffelsaft einmaischen.
    • Einmaischen bei 40°C
    • 1. Rast 30 Minuten bei 65°C
    • 2. Rast 30 Minuten bei 72°C
    • 3. Rast 5 Minuten bei 78°C
    • Abmaischen bei 78°C
    • Vorderwürze 35g Hopfen
    • Würze 70 Minuten kochen
    • Zu Kochbeginn den restlichen Hopfen geben
    Sonstiges: Stammwürzegehalt: 12%
    Bittere: 25 IBU
    Farbe: 18 EBC
    Alkohol: 4,8%
    Reifezeit 4 Wochen
    Karbonisierung 5,5 g/l = 8,8g Traubenzucker/l
    Brauprotokolle:
    • Potato - gebraut am 31.05.2020
    top

    Brot Rezepte

    Brote

    Was macht man mit dem Malz nach dem Abmaischen? Ganz einfach: Leckeres Treberbrot. Hier ein paar Beispiele:
    • Biertreberbrot
      250g frischen oder aufgetauten Biertreber, 500g Weizenmehl, 250ml Bier, 1 Päckchen Trockenhefe und 3 TL Salz vermengen und gut durchkneten. Den Teig mit einem Tuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen (Wir nehmen immer eine Plopp-Schüssel). Den Ofen auf 220 Grad vorheizen und den Teig wie jeden anderen Brotteig in eine Form geben (gefettet) - am besten Kastenform - und bei 220 Grad ca. 45 Minuten backen (die Kruste sollte goldbrauen sein).
      Guten Appetit !
    top